Monday, February 28, 2011

she & him - don't look back

more zooey deschanel cuteness on a sunny monday for you! how fantastic is this clip?
***
mehr zooey deschanel an einem sonnigen montag! wie gut ist das video?


here's me wearing my peter pan collar dress from primark a while ago. excuse the white bow, i couln't help it!
***
hier bin ich mit meinem peter pan-kragen kleid von primark, vor einer weile. entschuldigt die weiße schleife, die musste sein!



primark dress, asos boots, pieces bow.
xxx

Saturday, February 26, 2011

DREAMY

just stumbled across this and i have to share it. this is beyond dreamy. i want this as my wedding dance. but my boyfriend is not gonna have it. anyways, i'll just watch this over and over and over again whenever i can.

Friday, February 25, 2011

so fresh and so clean


mir war nach einem neuen header. was sagen meine candysweeten leserinnen dazu?
***
i felt like creating a new header. what do my candysweet readers think of it?

xxx

Monday, February 21, 2011

nas - life's a bitch


Nas - Life's a Bitch
Hochgeladen von sMUgmOnst3r. - Entdecke weitere Musik Videos.

Hallo Montag!
Und hallo erster vorlesungsfreier Tag. Fühlt sich überhaupt nicht so an, bin gar nicht oft an der Uni gewesen. Bald wird aber die Endphase folgen, in der ich am besten dort einziehe.
Am Wochenende wollte ich tanzen gehen, aber reden kam besser. Ich wäre aber so vom Styling her bereit gewesen.
***
Hello Monday!
And hello first day of my uni break. It doesn't feel like that at all cos I haven't been to uni much during the last term. The ultimate episode is to come soon though, so I may as well move in there then.
I meant to go out dancing during the weekend but ended up preferring chitchat. I was ready to bust a move though concerning my outfit and all.




h+m long top, kik blazer, primark ballerinas, pieces leather belt, asos russian doll necklace. glasses via ebay (they are corrective specs.)

Monday, February 14, 2011

ash - burn baby burn


Kehren wir zum Sinn und Zweck dieses Blogs zurück: Was trug Alegra? (Mit einem L, liebe Glamour-Userinnen - das ist im Gegenzug zur Kiloanzeige eine Konstante). Ich hatte letzte Woche immer noch nicht genug vom Blazer. Und trug ihn mit dem Vero Moda Kleid, das ich nicht nur im Sommer anziehen mag.
***
Now, returning to the point of this blog: What has Alegra been wearing? Throughout last week, I couldn't get enough of my new blazer, so I wore it with my Vero Moda dress. I didn't want to wait until the summer to wear it again.










xxx

Sunday, February 13, 2011

kristall-klar gesagt:

[Crystal Renn] can't gain or lose [weight] without causing some sort of uproar. "You cannot tell if someone’s healthy, where they are mentally, from what’s going on on the outside, because health is different for everybody at different sizes," she adds.

(http://nymag.com/daily/fashion/2011/02/video_crystal_renn_addresses_t.html)

Friday, February 11, 2011

Über Blog-Kritik

Ich wurde schon oft befragt, wie ich mit Kritik auf meinen Blog umgehe. Und immer wieder habe ich ganz ehrlich geantwortet, dass mich persönlich bisher noch nie ernste Kritik erreicht hat, im Sinne von: Es hat noch nie jemand hier gepöbelt. Denn das erwartet man von der Darstellung bzw. Zurschaustellung von übergewichtigen Menschen ganz automatisch. Einmal hat ein Leser oder eine Leserin - bezeichnenderweise anonym - kritisiert, dass ich Crystal Renn für ein Idol halte. Das habe ich natürlich nicht gelöscht, und ich habe sofort darauf reagiert. Ich musste hier noch nie einen Kommentar löschen, es sei denn, es handelte sich um Spam.

In den letzten Tagen häuft sich allerdings die Kritik in den Foren von Modezeitschriften. Zusammengefasst lauten viele Wortmeldungen etwa so: Adipöse Frauen sollten nicht bloggen, nein, sie sollten lieber abnehmen. Das wirft für mich ein paar Fragen auf: Heißt das in der Konsequenz, dass ich z.B. bis ich abgenommen habe, besser gar nichts Auffälliges trage? Am besten schwarz, am besten in Zeltform? Und meine Visage sowie meinen Körper (also meine Person) am besten niemand zu Gesicht bekommt? Dass ich es mir nicht anmaßen sollte, mein Gesicht (auch noch dazu) mit einer auffälligen Brille zu schmücken? Was erdreisten sich manche Menschen?!

Ich kann Kritik in einem gesundheitlichen Diskurs gar nicht widerlegen. Fettleibigkeit ist eine Volkskrankheit und ich bin davon offensichtlich betroffen. Das Schlimme und Perfide allerdings ist, dass "fett" für die meisten nicht nur "übergewichtig" bedeutet, sonden stets synonym mit hässlich, faul, dumm ist. Vor allem ersteres verleitet viele weiter zu dem Kritikpunkt: Wer dick ist, darf nicht Körperbetont tragen. Wiederum muss ich fragen: Mit welcher Begründung, außer der, dass das medial geprägte Konzept von Ästhetik nunmal das Gros der Frauen komplett und konsequent ausschließt? Ich finde das aberwitzig. Und wer sich durch seinen persönlichen Begriff von Schönheit mit diesem Blog hier nicht vereinbaren kann, der braucht hier auch nicht zu schauen und zu lesen und kann sich stattdessen in der Hülle und Fülle der Blogs einen suchen, der eher passt. Zweiter Punkt, die Faulheit. Ich für mich kann sagen, dass ein Mangel an Disziplin sicherlich nicht zuträglich für mein Körpergewicht ist. Ich muss meine Disziplin hier aber überhaupt nicht rechtfertigen. Das ist das Schöne am Bloggen. Ich darf hier machen, was ich will. Der (gut gemeinte?) Zeigefinger kann also gerne wieder runter genommen werden, ich bin alt genug und drittens: nicht dumm! Das stört mich am allermeisten, dass manche davon ausgehen, dass man "es nicht besser weiß" oder auch zu dumm für ein gescheites Gehör ist. Auch ich bin im Stande zu vernehmen, wenn mich jemand hinter vorgehaltener Hand auf das äußerliche Merkmal, das als erstes ins Auge springt, reduziert. Ich muss mich wiederholen: Mit welchem Recht? Mir ist das schon bewusst, dass das zum Menschsein gehört, auf Andersartigkeit zu reagieren - aber es auszusprechen, wenn es zumal negativ behaftet ist? Ein Zeichen von Unreife und mangelndem Respekt.

Ich fühle mich auch fast ein bisschen unreif, dass ich das hier überhaupt schreibe, aber es kränkt mich zu lesen, wie in Foren über andere (nicht mich im Speziellen) geurteilt wird. Nicht, dass das nicht normal wäre. Ich mache das auch, mit guten Freunden. Über andere zu urteilen ist menschlich, genauso wie es menschlich ist, seinen Geschmack publik zu machen. Aber anonym, bzw. durch eine Internetidentität, wird das in meinen Augen ganz schnell ganz lächerlich. Im "echten Leben" könnt ihr euch doch auch nicht erdreisten, auf so eine Weise zu reden, also in aller Öffentlichkeit, dass es jeder hört/ liest? Wo landen wir da? Wahrscheinlich beim Szenario im zweiten Absatz. Ohne das, wie schon erwähnt, speziell auf mich zu münzen: Krankheiten heilen ja bekanntlich besser bei wenig Selbstachtung gepaart mit Häme?! Unmöglich.

Nachtrag:
Ebenfalls unmöglich ist der Ton und die Vorgehensweise der Kritik an jungen (also U18) Bloggern. Auch hier möchte ich schreien: Die Häme heilt hier gar nichts und wer sich pädagogisch auserkoren fühlt, geht mit Bloßstellung und Sarkasmus den falschen Weg. Das ist so furchtbar teilweise, mir ist heute der Kragen geplatzt.

Nachtrag 2:
Ich schreibe ganz bewusst, dass ich nicht mich im Speziellen meine, da ich mich, dank vorhandener Selbstachtung, nicht von Forenschreiberinnen pathalogisieren lasse. Dieses Schicksal sollte Niemand erfahren, da es (entschuldigt die Wiederholung) schließlich weder einer eventuellen Essstörung noch sonstigen psychischen Leiden zuträglich ist. Außerdem rechtfertigt die bloße Existenz (eines Blogs mit eigenen Bildern z.B.) nicht unreflektierte Unkenrufe. Wie gesagt, das wäre, für meine Begriffe, im "echten Leben" auch undenkbar.

Thursday, February 10, 2011

the only ones - another girl, another planet



folgendes shirt wurde noch nicht vor einer französisch-klasse getestet. wird es aber. ab dem zweiten lernjahr sicherlich kein problem mehr. die englisch-klasse fand's trotzdem interessant. (von zara im sale)
***
the following shirt has not been tested in front of french learners yet, but it will be. should not pose any problems from french year 2 onwards. the english class was intrigued, too. (zara sale)




xxx

Monday, February 07, 2011

fred and ginger - pick yourself up



Guten Abend :)
Auf der Suche nach einem Putzeimer (meiner ging nach 5 Jahren kaputt... wieso?) fand ich im Kik einen Boyfriend Blazer aus weichem Sweatshirtstoff. Das ist seitdem mein smarter Cardigan-Ersatz. Macht sich gut im Büro und überall da, wo man sonst noch Eindruck schinden will. Also quasi überall. Top Tip! (Ich erspare euch Bilder von dem Eimer). Dafür aber einmal der Blazer beim unterrichten (also er hat jetzt nicht wahnsinnig viel unterrichtet, aber you know), und einmal beim Kaffekochen/Kopieren.
Gudinger!
***

Good Evening :)
Whilst looking for a cleaning bucket (mine broke after 5 years... how come?), I stumbled across a boyfriend blazer made from a sweater fabric. It has since been my smart cardi replacement. It's well good at the office and all other places where you wish to make a lasting impression. Which is like everywhere. (I will spare you pictures of my bucket). However, here are two versions: The teacher-blazer and the secretary-blazer.
Laters!

1st. the teacher version. along with material from one of the business english lessons i gave last week. i throw that in for free.






combined with: h+m divided top and jeggings/ primark heart pin/asos wedge boots.


2nd: the office version.



combined with: 2 layered see-through h+m tops and 1 skirt, primark skinny belt and necklace.


xxx